Ausgabe 17

Dezember 2014 – Februar 2015

    • Stand der Dinge

      Du willst es doch auch!

      Von Alternativen zum großen Geld von Jan Verwoert

    • Fotografie

      Sicher im Milieu

      Wofür Oskar Barnack vor 100 Jahren die Leica erfunden hat von Ulf Erdmann Ziegler

    • Logistik

      Kein Dachschaden

      Wie Cosima von Bonin einen kotzenden Italiener ans mumok in Wien schraubte von Cosima von Bonin, Karola Kraus, & Attila Saygel

    • Museen

      Die DDR unter Palmen

      Ein Besuch im Wende Museum in Los Angeles, in dem Artefakte des Ostblocks bewahrt werden von Jan Brandt

    • Film

      Verstrickt in Berlin

      Leben und Denken in Berlin: die aktuellen Filme von Max Linz und Stephan Geene von Ekkehard Knörer

    • Trouvaille

      Trouvaille

      Der in Berlin lebende Sänger Dan Bodan über Dinge, die er immer bei sich trägt von Dan Bodan

    • Musik

      Maximal hochgepumpt

      Stefan Goldmann fragt nach dem Einfluss Berliner Presets auf Musikproduktionen weltweit von Jan Kedves

    • Wahlverwandtschaften

      Scheiße, Rammel, Riesenpopel

      Die Wiener Autorin Stefanie Sargnagel über ihr Idol, den Karikaturisten Manfred Deix von Stefanie Sargnagel & Dominikus Müller

    • Think Piece

      Bilder für eine andere Zukunft

      Wie Kuratoren und Künstler mit Fotoarchiven aus der DDR und dem ehemaligen Ostblock arbeiten und diese neu kontextualisieren von Sarah E. James

    • Fokus

      Hagar Schmidhalter

      Modisch, mehrdeutig von Quinn Latimer

    • Fotografie

      Was gibt’s zu sehen?

      Peter Piller katalogisiert Bilder, bis sie neue Bedeutung annehmen von Christy Lange

    • Think Piece

      Too Much Too Fast

      Das Kunstwerk im Zeitalter seiner digitalen Zirkulation: ein Seufzer von Susanne von Falkenhausen

    • Monographie

      Drei Farben Grau

      Kolja Reichert erinnert an den großen unbestechlichen Punk der deutschen Fotografie: Michael Schmidt von Kolja Reichert

    • Monographie

      Störungen im Getriebe

      In seinen Videoarbeiten beschäftigt sich Jan Peter Hammer mit dem Verhältnis zwischen Individuum und Markt, zwischen Wertproduktion und Sichtbarkeit von Esther Buss

    • Fokus

      Anna-Sophie Berger

      Auf der Haut von Jack Gross

    • Fokus

      Than Hussein Clark

      Dekorative Dialektik von Matthew McLean

    • Monographie

      Vor aller Augen

      Ellen Gronemeyers humorvolle Malerei zwischen Sehen und Gesehenwerden von Amy Sherlock

    • Das Ding

      Ulrich Seidl: Monokel

      Wählen Sie einen Gegenstand aus Ihrem Lebens- oder Arbeitsumfeld, der für Sie von besonderer Bedeutung ist von Ulrich Seidl

Weitere Ausgaben
RSS feeds

Abonnieren Sie den allgemeinen Feed oder den Magazine Issues Feed um über neue Artikel in diesem Bereich informiert zu werden.